. .

Veranstaltung - Details

­­

Zurück

Klimawandel – stresstolerante Pflanzen als neue Nutzpflanzen?

Ausstellung

bot_salztolerante_chenopodium_quinoa_mit_proteinreichen_samen.jpg

Bei vielen unserer herkömmlichen Nutzpflanzen gehen auf zahlreichen Anbaugebieten dieser Erde die Erträge zurück. Die Ernährung bei wachsender Weltbevölkerung zu sichern, stellt daher eine zunehmende Herausforderung dar. Ist es möglich, Pflanzenarten zu kultivieren und für uns Menschen nutzbar zu machen, die im Laufe der Evolution bereits an extremere Wachstumsbedingungen angepasst wurden? Pflanzen, die Trockenperioden besser überstehen oder auf versalzten Böden wachsen können? Wir möchten Ihnen mögliche Pflanzenarten und ihre Anpassungen vorstellen.

Themenfeld Biologie
Veranstalter Institut für Botanik
Vortragende(r)
Uhrzeit 18.00 - 24.00
Ort Hannover, Herrenhäuser Str. 2
Gebäude 4106
Raum EG
Haltestelle Appelstraße (Fahrplanauskunft)


Zurück