. .

Themen

Veranstaltung - Details

­­

Zurück

Monsterwellen in Hannover

Besichtigung mit Wellenvorführung

fzk_caisson.jpg

Sturmfluten und Monsterwellen im Labor – das demonstriert das Forschungszentrum Küste (FZK) im Großen Wellenkanal (GWK). Seit 1996 ist das FZK führend bei der Untersuchung maritimer Strukturen und neuer Entwicklungen im Küstenschutz. Mit etwa 300 m Länge, 5 m Breite, 7 m Tiefe und Wellenhöhen bis zu über 3 m ist der GWK eine der größten Versuchseinrichtungen ihrer Art weltweit. Vor Ort können die Besucher mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des FZK individuell diskutieren.

Themenfeld Bauingenieurwesen, ;|;Bauingenieurwesen Küstenschutz und Offshore Bauwerke
Veranstalter Forschungszentrum Küste (FZK)
Vortragende(r)
Uhrzeit 18.00 - 24.00, ;|;laufende Wellenvorführungen, Dauer 30 Min.
Ort Marienwerder, Merkurstraße 11
Gebäude 8903 Shuttle ab H: Friedhof auf der Horst
Raum Großer Wellenkanal (GWK) des Forschungszentrum Küste (FZK), 2. Stock
Haltestelle Friedhof Auf der Horst (von dort Bus-Shuttle) (Fahrplanauskunft)


Zurück