. .

Veranstaltung - Details

­­

Zurück

Monsterwellen in Hannover

Besichtigung mit Wellenvorführung

Sturmfluten und Monsterwellen im Labor – das demonstriert das Forschungszentrum Küste (FZK) im Großen Wellenkanal (GWK). Seit 1996 ist das FZK führend bei der Untersuchung maritimer Strukturen und neuer Entwicklungen im Küstenschutz. Mit etwa 300 m Länge, 5 m Breite, 7 m Tiefe und Wellenhöhen bis zu über 3 m ist der GWK eine der größten Versuchseinrichtungen ihrer Art weltweit. Vor Ort können die Besucher mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des FZK individuell diskutieren.

Themenfeld Bauingenieurwesen, Bauingenieurwesen Küstenschutz und Offshore Bauwerke
Veranstalter Forschungszentrum Küste (FZK)
Vortragende(r)
Uhrzeit 18.00 - 24.00, laufende Wellenvorführungen, Dauer 30 Min.
Ort Marienwerder, Merkurstraße 11
Gebäude 8903 Shuttle ab H: Friedhof auf der Horst
Raum Großer Wellenkanal (GWK) des Forschungszentrum Küste (FZK), 2. Stock
Haltestelle Friedhof Auf der Horst (von dort Bus-Shuttle) (Fahrplanauskunft)


Zurück