. .

Themen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

am Sonnabend, den 10. November 2018, startet die sechste „Nacht, die Wissen schafft“ an der Leibniz Universität Hannover. Alle zwei Jahre haben Sie die Möglichkeit, von 18 Uhr bis Mitternacht einen Blick hinter die Kulissen von Forschung und Lehre „Ihrer“ Universität zu werfen. Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Standorte und ihre Forschungseinrichtungen zu besuchen – darunter auch etliche, die normalerweise der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Seien Sie sicher: Es gibt Vieles und Spannendes zu entdecken! Experimente, Vorträge, aktuelle wissenschaftliche Diskurse und viele weitere Aktionen werden Sie staunen lassen.

Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen einen Einblick in den Facettenreichtum und die Bandbreite universitärer Arbeit und vermitteln Ihnen einen lebendigen Eindruck ihrer Tätigkeit in Forschung, Lehre und weiterer universitärer Arbeit. Die fünfte „Nacht, die Wissen schafft“ bietet Wissenschaft zum Anfassen – bei vielen der rund 200 Aktionen und Workshops ist Ihr Mitmachen ausdrücklich erwünscht!

Hannover ist ein traditionsreicher und renommierter Hochschul- und Wissenschaftsstandort. Die Leibniz Universität Hannover trägt viel dazu bei: Mit ihren neun Fakultäten, rund 90 Studienfächern sowie 180 Studien- und Teilstudiengängen deckt sie nahezu das gesamte wissenschaftliche Spektrum ab. Mehr als 4.500 Menschen sind für die Hochschule tätig, knapp 27.000 Studierende sind hier eingeschrieben.

Erleben Sie unseren Campus live während der „Nacht, die Wissen schafft“. Wenn Ihnen unser Angebot noch mehr Lust auf Wissenschaft macht, besuchen Sie auch weitere Veranstaltungen während des Novembers der Wissenschaft, einem Projekt der Initiative Wissenschaft Hannover. Ich freue mich, Sie während dieser Nacht begrüßen zu dürfen.

Ihr
Prof. Dr. Volker Epping
Präsident der Leibniz Universität Hannover